Regenbogen Hochzeit / Queer Weeding in New York


Banner "Just married"Es war ein langes Ringen - doch seit 2011 hat der Bundesstaat New York die Ehe gleichgeschlechtlicher Paare legalisiert und damit die letzte rechtliche Ungleichheit für Homosexuelle aufgehoben. Anders als z.B. in Massachusetts, muss man in New York keinen Wohnsitz haben, um seinen gleichgeschlechtlichen Partner zu heiraten. Schwule und lesbische Paare aus Staaten, in denen die gleichgeschlechtliche Ehe nicht erlaubt ist, könnten nach New York kommen, um zu heiraten. Worauf wartet Ihr also?

Verbringt den schönsten Tag eures Lebens mit eurer großen Liebe in der aufregendsten Metropole der Welt. Gebt euch im City Clerk Rathaus in Downtown Manhattan vor einem deutschsprachigen Standesbeamten das Ja-Wort und lasst vor Ort alles organisieren.

Bild: City Hall von Ney York City


Begleitet werden Ihr den ganzen Tag von einem deutschsprachigen Fotografen, der eure schönsten Momente festhält. Die erforderliche Apostille, die eure Ehe anerkennt, ist in diesem Paket schon erhalten. 

Inkludierte Leistungen:

  • Deutsche Begleitung zur Beantragung der Heiratslizenz
  • Deutsche Betreuung während der Trauungszeremonie im Standesamt
  • Taxitransfer vom Hotel zum Standesamt mit Ihrem deutschen Betreuer und einem Fotografen.
  • 40 Bilder mit CD Rom von der Trauung und anschließendem Spaziergang mit Ihrem Hochzeitsplaner in Downtown.
  • Alle lokalen Kosten für die Heiratsurkunde, Apostille sowie Zertifikat der Eheschließung vor dem Standesamt.

Preis pro Hochzeit:
823,- Euro

Mindestalter: 23 Jahre
Weitere Informationen zu den benötigten Dokumenten senden wir Ihnen gerne per E-Mail zu.

Wir beraten Sie gerne auch bezüglich der Fluganreise und den Unterkünften in New York. Eine gute Auswahl von queer-freundlichen Hotels in New York finden Sie auf unserer New York-Seite.

 

 


| nach oben |